Donnerstag, 25. Oktober 2018

Literarischer Herbst am 24.10.2018 in Leipzig

Zur Lesung "Literarischer Herbst", die die Gedok.Leipzig veranstaltete,
lasen vier Schriftstellerinnen aus Deutschland zum Thema: "über den großen Teich".



Auf dem Foto ist gerade Brunhild Fischer in Aktion, die diesen Abend musikalisch begleitete.
Die Lesung fand im Restaurant Wagner statt.

Donnerstag, 23. August 2018

Künstleringespräch zur Ausstellung "Gesichter aus vier Jahrzehnten" am 16.8.2018

 Seit 1. August ist in der Galerie en passant im Haus des Buches Leipzig meine Ausstellung "Gesichter aus vier Jahrzehnten" zu sehen. Am 16.8. fand das Künstleringespräch zu dieser Ausstellung statt. Moderiert wurde es von Brigitte Blattmann, stellv. Vorsitzende der Gedok.





Im Publikum befand sich Maria Hoffmann, mit der ich ein Buch für die Ausstellung "Aufschlagen" gestaltet habe. Diese Ausstellung ist im Literaturcafé des HdB in Leipzig zu sehen.



"Gesichter aus vier Jahrzehnten" läuft noch bis 30.10.2018 und "Aufschlagen" bis 28.8.2018

Dienstag, 24. Juli 2018

Workshop zum Thema "Stille" vom 30.06. bis 08.07.2018

Die Gedok-Leipzig veranstaltete mit Hilfe des Plagwitzer Friedhofs 2018 einen Workshop zum Thema "Stille".


2 x Florales von mir zum Thema "Stille"


Brunhild Fischer im Arbeitsmodus...


Katharina Zönnchen geht zur Beobachtungsposition


Künstlerisches Feedback zwischen Gisela Kohl-Eppelt (re) u. Katharina Z.


Olaf beim Soundcheck


abstraktes Bild von Katharina Zönnchen


Katharina Zönnchen beim malen


Sylvia G. beim malen


Die Eröffnungsveranstaltung am 08.07.2018 mit dem Duo "Franzm" u. Dagmar Zehnel


Florales Bild vor grünem Buschwerk von mir


Weiblicher und männlicher Part von Gisela Kohl-Eppelt


Zwei atmosphärische Bilder von Katharina Zönnchen


Zwei expressive Bilder von Katharina Zönnchen

Florales Bild lehnt an monumentalem Grabstein.

Sonntag, 20. Mai 2018

Aquarell und Ätzradierung als Gegenpol der Techniken

Das Rasenstück ist 1987 in der Hallenser Aue entstanden, während die beiden Ätzradierungen
2018 nach einer Zeichnung entstanden, die ich im "4rooms" bei einem der "Schalt ma ab!"-Konzerte gemacht hatte.



"Beim Angeln" (Rasenstück),Aquarell, 1987, Maße: 46,7 x 57 cm


"Punkduo" 2018, Ätzradierung II. Zustand, Maße: 25,5  x 24 cm



"Punkduo" 2018, Ätzradierung I. Zustand, Maße: 25,5 x 24 cm

Sonntag, 8. April 2018

Landschaftsimpressionen von 2017




Landschaft am Gardasee (Italien), Acryl, 2017 (Maße: 40 x 40 cm)


Mittelmeerküste, Acryl, 2017 (Maße: 50 x 40 cm)


Spinalonga (Griechenland), Acryl, 2017 (Maße: 50 x 40 cm)

Sonntag, 11. März 2018

Vernissage "Elsa Brändström, der Engel von Sibirien" am 2.3.2018 im Leipziger Tapetenwerk

Die Wanderausstellung über Elsa Brändström machte nach dem Bonner Frauenmuseum ihre zweite Station im Tapetenwerk Leipzig. Die Vernissage fand am 2. März 2018 statt.



Nachdem die schwedische Honorarkonsulin eine Rede über Elsa Brändström gehalten hatte, spielte Brunhild Fischer zum Thema "Homage an Elsa Brändström" auf der Querflöte.


Hier sind zwei Werke von Ingrid Scheller zu sehen.


Eine Installation von Veronika Rappaport.


Wandüberblick vom Eingang links mit Bildern von mehreren Künstlerinnen.


Projektarbeit des interkulturellen Keramikurs von Ute Hartwig-Schulz in Prösitz


"Winterreise II" von Angelika Rochhausen


Zwei Holzschnitte von Doris Scheuermann


Hier ist eine Installation von Monika Kropshofer zu sehen.


Zwei Werke von Gisela Süß (Titel: "Obdach" u. "Shelter")


Hier das Werk von Katja Enders mit dem Titel "Unrast".


Christiane Otto: "Life (and others)"


Friedericke Fuchs: "Otto Dix und Elsa B. im Café"

Hier ein Bild von Rouya Raouf

Weitere Werke der Wanderausstellung sind im Post über die Vernissage in Bonn zu sehen. Die Ausstellung ist noch bis 17. März im Tapetenwerk zu sehen und ab 22. März in der Klosterkirche Grimma.

Sonntag, 4. Februar 2018

An der Elbe, Gouache,1979

Das nachfolgende Gouachebild habe ich 1979 in Dresden im Atelier meines Großvaters gemalt.


"An der Elbe", 1979, Gouache, Maße: 35,7 x 41,5 cm